Tesla stattet euch auf euren Wunsch hin ab sofort nachträglich mit dem „Ludicrous“-Mode aus ...

  • tes_p90d_ludicrous_16_01
  • tes_p90d_ludicrous_16_02
  • tes_p90d_ludicrous_16_03
  • tes_p90d_ludicrous_16_04
  • tes_p90d_ludicrous_16_05

Kurz zur Info: Wenn ihr einen Tesla besitzt, dann könnt ihr diesen ab sofort mit 10.000 US-Dollar (das sind etwa 8900 Euro) auf das vom Hersteller so bezeichnete „Ludicrous“-Level pushen. „Ludicrous“ heißt frei übersetzt entweder aberwitzig, haarsträubend oder lächerlich. Sucht euch was passendes aus ...

Tesla hat verlauten lassen, dass man für P90D-Besitzer ein Upgrade anbieten möchte. Eines, das zu einer besseren Beschleunigung und zu einer besseren Höchstgeschwindigkeit verhilft. Bis heute konntet ihr die Ludicours-Option nur bei einer Neubestellung buchen.

Das Ergebnis? 0-100 km/h in unter drei Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Dafür braucht es nicht mehr als ein paar Veränderungen am Akkupack.

Was der Spaß – und die neue Typenbezeichnung am Auto – in Europa kosten wird, hat Tesla bislang noch nicht bestätigt. Ihr seid zufällig Besitzer eines solchen Stromwagens? Was wäre euch so ein Upgrade wert?

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang