Er ist sehr günstig für ein Auto mit diesen Fähigkeiten, oder? Aber wie viel müsst ihr nach einem Besuch im Konfigurator für den Ford Focus RS wirklich löhnen?

Ford Foc 17 Rs 1

Der Basispreis:

Los geht es im Konfigurator bei entspannten 40.675 Euro. Dafür gibt es den Fünftürer mit dem RS-Kürzel auf dem Grill und dem 2,3-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 350 PS und 440 Newtonmeter unter der Haube. Außerdem mit an Bord: Ein Sechsgang-Schaltgetriebe und der variable Allrad samt Drift-Modus. Die Serien-Fahrleistungen? 0-100 km/h in 4,7 Sekunden, 266 km/h Spitze.


Ford Foc 17 Rs 2

Die weitere Serienausstattung:

- Klimaautomatik

- Xenonlicht mit Kurvenfunktion und adaptivem Lichtkegel

- Launch Control

- Keyless-Go

- DAB

- Ford Sync3 mit 8-Zoll-Touchscreen


Ford Foc 17 Rs 3

Die sinnvollen Extras:

- Lackierung „Nitrous-Blau“ (850 Euro)

- Recaro-Schalensitze mit RS-Leder-Stoff-Polsterung (1600 Euro)

- RS-Komfort-Paket mit Tempomat und Rückfahrkamera (500 Euro)

- Alarmanlage (375 Euro)

- Türkantenschutz (150 Euro)

- Bremssättel in „Nitrous-Blau“ (150 Euro)

- schwarze 19-Zoll-Alufelgen (1000 Euro)

- Navigationssystem (665 Euro)


Ford Foc 17 Rs 4

Euer Ford Focus RS würde ...

… 45.965 Euro kosten. Nicht gerade wenig Geld für ein Kompaktmodell von Ford, aber sind wir doch einmal ehrlich: Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es aktuell eigentlich nicht. Versucht einfach einmal bei einem Mercedes-AMG A 45, bei einem BMW M140i oder bei einem Audi S3 die Hütte derart vollzumachen. Ihr werdet schnell merken, dass ihr unter 50.000 Euro nur schwer nach Hause fahren werdet ...

Unentschlossen? Hier könnt ihr unseren Test zu dem Fahrzeug lesen ...

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang