Hot Hatches 17 Nordschleife 3

Platz 8: Renault Mégane R.S. R26.R 2008

Als Renault im Jahr 2008 einen Fronttriebler in unter 8:17 Minuten um die Grüne Hölle jagte, war das eine gewaltige Sensation. Sonderlich entspannt dürften diese 20,8 Kilometer allerdings nicht gewesen sein. Der R26.R war die extremste Ausbaustufe der zweiten Mégane-Generation. Und mit extrem meinen wir extrem ...

Rückbank? Klimaanlage? Airbags? Dämmung? Brauchen nur Sissis! Schließlich geht es um jedes Gramm Gewicht. Dafür gibt es einen Käfig und Scheiben aus Polycarbonat. Und so spart der R26.R gegenüber den übrigen RS-Modellen satte 123 Kilo ein. Sein Zweiliter-Turbo bringt es auf 230 PS. Der Spurt auf 100 km/h gelingt in 6,0 Sekunden, maximal sind 237 km/h drin. Nach Deutschland kamen übrigens nur 26 Stück. Auch heute noch ein Höllengerät.

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang