Und er will in euer Gesicht beißen. Diesen extremen Ford F-150 oder doch lieber einen Mercedes G63 6X6 AMG?

Hennessey 16 1

Hennessey Performance scheint den gleichen philosophischen Ansatz wie wir zu verfolgen: je mehr Räder, umso besser. Deshalb stattet der texanische Tuner einen 2017er Ford F-150 Raptor nun mit einer Zusatz-Achse und zwei Extra-Pneus aus. Und mit mehr Leistung. Selbstverständlich ...

Das Ergebnis heißt VelociRaptor 6X6 „Concept“. Moment, „Concept“? Ja, aber dieses Suffix solltet ihr nicht zu Ernst nehmen, denn der Wagen wird gebaut werden. Wir sind aufgeregt.

Das Hennessey-Kit beinhaltet aber nicht nur eine zweite Hinterachse, sondern auch Fox-Dämpfer, 20-Zöller, klobiges Offroad-Gummi, heftige geht-mir-verdammt-noch-einmal-aus-dem-Weg-Schürzen und eine neue Leuchtorgel auf dem Dach mit blendenden LED-Lampen.

Wir wissen nicht, ob der VelociRaptor 6X6 mit dem sechsrädrigen Mercedes mithalten kann, aber das muss er im Zweifel auch gar nicht, denn schließlich kostet der Hennessey-Wagen „nur“ 295.000 US-Dollar, also etwa 263.000 Euro. Der G63 6X6 kostete neu einst über 450.000 Euro.

Hennessey 16 2

Natürlich könnt ihr auch mehr Leistung für euren VelociRaptor ordern. Diese kommt in Form von zwei größeren Turbos für den 3,5-Liter-EcoBoost-V6. Das Ende vom Lied sind mehr als 600 PS. Also mindestens 144 PS mehr als in der Standard-Version. Extrakosten? 22.500 US-Dollar (rund 20.000 Euro).

Wann der VelociRaptor 6X6 erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Bestellt werden kann aber bei ausgewählten Ford-Händlern und bei Hennessey Performance direkt.

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang