Der plötzliche Verlust von wichtigen Karosserieteilen überrascht einen M3-Rennfahrer ...

Der arme Tropf. Er fährt bei konstanten 280 km/h über die Nordschleife des Nürburgrings und denkt wahrscheinlich gerade darüber nach, welche Linie er mit seinem E46 M3 am besten durch den Tiergarten nimmt, als plötzlich seine Tür wegfliegt ...

Das Video tauchte zuerst auf der Facebook-Seite von Setra Motorsport auf und wurde einen Tag später auf dem Youtube-Kanal des Nürburgrings gepostet.

Die Details sind rar. Wir wissen nicht, ob die Tür für das Video in irgendeiner Art und Weise manipuliert wurde oder ob es sich schlichtweg um ein echtes Technikversagen handelt. Diese Punkte sind eigentlich auch völlig uninteressant ...

So praktisch eine spontane Gewichtsreduzierung auch sein mag, wir sind erstaunt, dass der Schock, der Krach und der plötzliche Luftstrom nicht für ein Rennende in der Bande gesorgt haben.

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang