So haben die unterschiedlichsten Technologien das schnelle Kurvenfahren verändert ...

Ein Lenkrad ist ein ziemlich wichtiger Teil bei einem Auto. Vor allem wenn es darum geht, Kurven zu fahren. Doch das runde Ding für die beiden Patschehändchen hat sich in den letzten Dekaden drastisch verändert.

Wir haben einen weiten Weg hinter uns. Ja, denn die ersten Autos wurden sogar mit Stäben gesteuert, die eher an ein Schiffsruder erinnerten als an ein Lenkrad. Vergleicht diese Steuerkonstruktion einmal mit dem Hightech-Volant, welches Nico Rosberg letztes Wochenende bei der Erringung seines ersten Formel-1-WM-Titels in der Hand hatte.

Zum Glück gibt es Donut Media. Die Jungs und Mädels haben nun ein Video produziert, in dem uns diese maßgeblichen Entwicklungen anhand von Formel-1-Lenkrädern vor Augen geführt werden.

Es beginnt mit dem Lenkrad von Sir Stirling Moss aus dem Jahr 1957 (damals aus Aluminium und Holz gefertigt) und endet im Jahr 2014 mit einem aktuellen Formel-1-Volant.

Was sich dazwischen abspielt? Klickt das obige Video an und seht einfach selbst …

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang