Der EuroNCAP-Crashtest feiert 20. Geburtstag. Zeit, einen Rover 100 von 1997 mit einem aktuellen Honda Jazz zu vergleichen ...

Was ihr hier bestaunen könnt, ist der Unterschied zwischen einem sicheren Auto von heute und einem, welches bereits bei der Markteinführung die Stabilität von Kuchenblech hatte.

Weil wir den 20. Geburtstag des EuroNCAP-Crashtests feiern, hat Thatcham Research einen aktuellen Honda Jazz mit einem 1997er Rover 100 verglichen und beide Fahrzeuge in ein verformbares Hindernis gefahren. Für euer Vergnügen … und um euch klar zu machen, wie viel sicherer Autos in den letzten 20 Jahren geworden sind.

Die Antwort lautet „SEHR VIEL SICHERER“. Beide Wagen werden mit 65 km/h und 40-prozentiger Überschneidung in die verformbare Aluminiumbarriere gecrasht.

Der Jazz schnitt gut ab und erreichte dabei fünf von fünf möglichen Sternen. Damit gehört er zu den aktuell sichersten Kleinwagen auf dem Markt.

Der Rover 100 wurde ausgewählt, weil er inflationsbereinigt damals etwa das gleiche kostete wie heute der Honda. Und weil er 1997 unter den ersten sieben Autos war, die EuroNCAP an die Wand fuhr. Er schnitt sehr schlecht ab und erreichte vor 20 Jahren nur einen von damals noch vier maximalen Sternen. Heute hat sich daran nichts geändert ...

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang